Donnerstag, Oktober 11, 2012

Interview 1

Vor einigen Wochen, wurde ich von Jamilia Malik interviewt. Hier ein kurzer Einblick:
Wann hast du angefangen zu schreiben?

Vor genau 2 Jahren. Damals fragte ich mich wie man die Ideen der Produzenten im Fernsehen noch verbessern könnte und entwickelte „The Mavericks". Nachdem ich die Idee eigentlich mit ein paar Freunden verfilmen und bei Youtube hochladen wollte, das aber fehl schlug, schrieb ich einen Produzenten aus Stuttgart an der die Geschichte gut fand, mir aber schnell sagte: „Ohne ein Buch gibt es keinen Film." Da wagte ich mich zum ersten Mal an die leeren Seiten des Word-Programmes.

Woher kommt die Inspiration und wie inspirierst du dich zum Schreiben?

Wenn ich am Abend ins Bett gehe, denke ich meistens über den gesamten Tag nach. Und wenn ich dann innerlich Bilder sehe von meinen Ideen und Figuren, kribbelt es richtig in meinen Fingern und ich freue mich auf den nächsten Morgen um sofort wieder zu schreiben. Zusätzlich werde ich auch von Autorinnen inspiriert die es geschafft haben ihre Werke zu verfilmen.


Woher hast du die Ideen zu deinen Romanen?

Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen paranoid, aber aus schlimmen Träumen, Gesprächen, oder manchmal fallen mir auch Geschichten zu Gebäuden ein, die mich besonders faszinieren. Zum Beispiel entstand die Idee zu „Luchia – Seele des Meeres" als ich im Urlaub in Kroatien am Strand lag und mir Gedanken darüber machte was im tiefen Meer alles auf mich warten könnte ^^.

.........
Den Rest findet ihr hier:
http://blackangelrose.jimdo.com/autoren-interview/marie-luis-rönisch/

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen